• Letzte Änderungen: Mittwoch 15. November 2017

Kontakt

Tierschutzverein Feuchtwangen
91555 Feuchtwangen
Telefon: 0175-9939600 oder 09856-9228552

Notruf

Fundtierannahme
Telefon: 0175-9939600

Wenn ausnahmsweise nicht erreichbar, dann bitte 09856-9228552 anrufen!

Wenn möglich auch gleich Meldung per E-Mail und beigefügtem Bild an wwcwfeu@t-online.de

Gäste online

261620
HeuteHeute81
GesternGestern89
Diese WocheDiese Woche750
Diesen MonatDiesen Monat2107
GesamtGesamt261620
Gäste online 18

 

Helfen Sie uns bitte! Übernehmen Sie eine Tierpatenschaft!

Wie auch bei anderen Tierschutzvereinen gibt es auch bei uns schwer vermittelbare Tiere, manche wegen ihres Alters, andere wegen ihres Gesundheitszustandes oder ihres Verhaltens. Da gibt es Katzen und Hunde, die Monate, Jahre oder ihr Leben lang im Tierheim oder wie bei uns auf Privaten Pflegestellen auf ein neues Zuhause warten, weil sie nicht mehr klein und niedlich sind, weil sie nicht sofort auf Menschen zugehen, weil sie traurig gucken und in einer Ecke sitzen, weil sie behindert sind, oder weil sie nicht dem Schönheitsideal entsprechen und die falsche Fellfarbe haben!
Die meisten dieser Tiere würden in einem richtigen Zuhause aufleben und wirklich glücklich werden, aber bis ein geeigneter Platz gefunden wird, vergehen leider oft sehr viele Monate, manchmal Jahre.
Für diese Tiere suchen wir Tierfreunde, die etwas Gutes tun wollen und welche die Aufwendungen für ein solches Tier finanziell unterstützen möchten. Mit diesem Geld können wir dann spezielles Futter bzw. anfallende Tierarztkosten bezahlen und auch der allgemeine Betrieb des Tierschutzvereins wird durch die Patenschaftsbeiträge mitfinanziert, damit die Tiere ein Dach über dem Kopf und Zuwendung erhalten, welche nicht das Glück haben, in ein richtiges gemütliches Heim zu ziehen. Natürlich bemühen wir uns den Tieren die bestmöglichte Versorgung zukommen zu lassen und auch so viele Streicheleinheiten wie möglich zu verteilen was sich bei so vielen Tieren nicht immer umsetzen lässt. Bei uns gibt es keinen vorgeschriebenen Betrag sondern jeder gibt was er kann oder möchte.
Nun möchten wir Ihnen ein paar "Notfellchen" vorstellen die unsere ganze Aufmerksamkeit und Pflege benötigen.

Geschichte von Mario: (08.03.2013)

Mario ist ein stattlicher Kater mit einem Kampfschmusergewicht von 6,1 kg.Wir vermuten dass er sich schon einige Zeit ohne menschliche Hilfe durchschlagen musste. Der verschmuste Kater ist bei einer Familie in Vorderbreitenthann zugelaufen die relativ schnell gemerkt hat, dass Mario eine große "Zubildung" am rechten Schulterblatt hatte. Sie haben sich dann bei uns gemeldet und wir haben ihn nach Aufnahme in unserer Pflegestelle tierärztlich untersuchen lassen. Heute wurde dann eine faustgroße tumoröse Zyste entfernt, die sich wahrscheinlich durch eine nicht behandelte alte Bissverletzung gebildet hatte. Es ist aber nicht davon auszugehen dass Mario irgendwelche gesundheitlichen Nachteile durch diesen Tumor zurückbehält. Bis das Fell nachgewachsen ist wird es allerdings noch eine ganze Weile dauern....

Wir freuen uns über eine Spende zu den Kosten für die Operation ...

Facebook

Aktuelles


Vielen Dank für verschiedene Spenden !

Wir suchen ...

Verschiedene Hunde und Katzen suchen ein neues Zuhause -
mehr unter Tiervermittlung

Webcam

Live-Bilder Storchennest
Rathausdach Aurach