• Letzte Änderungen: Mittwoch 15. November 2017

Kontakt

Tierschutzverein Feuchtwangen
91555 Feuchtwangen
Telefon: 0175-9939600 oder 09856-9228552

Notruf

Fundtierannahme
Telefon: 0175-9939600

Wenn ausnahmsweise nicht erreichbar, dann bitte 09856-9228552 anrufen!

Wenn möglich auch gleich Meldung per E-Mail und beigefügtem Bild an wwcwfeu@t-online.de

Gäste online

261620
HeuteHeute81
GesternGestern89
Diese WocheDiese Woche750
Diesen MonatDiesen Monat2107
GesamtGesamt261620
Gäste online 18

Der Tierschutzverein Feuchtwangen und Umgebung im Deutschen Tierschutzbund e. V.  wurde am 19. Februar 1990 gegründet und konnte seitdem schon viel für unsere Mitgeschöpfe tun.

Zur Zeit (Stand Januar 2017) haben wir 121 Mitglieder.

 

Vorstandschaft:

Walter Weihermann, 1. Vorsitzender

Karin Sirois, 2. Vorsitzende

Corina Weihermann, Kassiererin

Kathrin Bauer, Schriftführerin

(zuletzt gewählt im Jahr 2015 für die Dauer von drei Jahren)

 

Seit Mitte 1994 haben wir uns verpflichtet, alle Fundtiere aus dem Bereich der Stadt Feuchtwangen aufzunehmen. Hierfür erhalten wir eine pauschale Entschädigung, welche aber allein leider bei weitem nicht ausreicht den entstandenen Aufwand abzudecken.
Die Fundtiere werden meistens übergangsweise bei Tierfreunden untergebracht. Werden verletzte Tiere aufgefunden, müssen diese auch tierärztlich behandelt werden. Hierfür ist auch ein nicht unerheblicher Betrag zu leisten. Weiterhin entstehen auch Kosten für die Sterilisation bzw. Kastration von Tieren, die weitervermittelt werden sollen.
Hunde können wir vorübergehend in einer Tierpension unterbringen. Wenn eine Rückgabe des Tieres an den Besitzer, bzw. eine Vermittlung an Tierfreunde nicht erfolgen kann, sind wir gezwungen einen Platz in privaten Pflegestellen, oder in einem der benachbarten Tierheime zu finden.


Leider ist der Bau eines eigenen Tierheimes in absehbarer Zeit aus finanziellen Gründen nicht möglich.

Wir sind auch sehr dankbar, dass wir nun seit einigen Jahren sehr gute und kompetente private Pflegestellen für Katzen gewinnen konnten. Danke an Kathrin Bauer.

Wir suchen aber immer noch dringend nach neuen Pflegestellen: (die Kosten für Futter und Tierarzt werden selbstverständlich durch den Tierschutzverein übernommen) Weitere Informationen bei Kathrin Bauer, Tel. 09856-9228552

Schon seit Jahren können wir auch auf die zuverlässige Unterstützung von Gerda Hess aus Ansbach., Tel. 0981-12541, insbesondere bei der Vermittlung von Hunden aber auch in allen anderen Tierschutzangelegenheiten zählen. Vielen Dank ! Auch mit dem Tierschutzverein "Freunde der Tiere Altmühltal" haben wir einen guten Kontakt und haben schon einige Male deren Pflegestellen insbesondere für Hunde in Anspruch nehmen dürfen.

Zu guter Letzt:
Entgegen oftmals anderer Meinung, arbeiten die aktiven Mitglieder ausschließlich ehrenamtlich, das heißt, es werden keinerlei Aufwandsentschädigungen (auch nicht für entstehende Fahrtkosten o.ä.) beansprucht !

Die Tierschutzvereine erhalten auch keine Finanzmittel vom Deutschen Tierschutzbund, es müssen dort sogar Beiträge abgeführt werden. Wir bemühen uns in allen Tierschutzangelegenheiten schnell und unbürokratisch tätig zu werden, beachten Sie aber bitte dass wir auch einen Beruf haben und dadurch im Einzelfall auch zeitlichen Einschränkungen unterliegen.

Wir freuen uns, dass wir seit Mitte Februar 2011 mit dieser Homepage online sind und bemühen uns sehr, diese tagesaktuell zu halten!

 

 

 

Facebook

Aktuelles


Vielen Dank für verschiedene Spenden !

Wir suchen ...

Verschiedene Hunde und Katzen suchen ein neues Zuhause -
mehr unter Tiervermittlung

Webcam

Live-Bilder Storchennest
Rathausdach Aurach