Ein kleines Sommermärchen 2014:


Heute möchten wir euch einmal etwas Schönes erzählen:
Am vergangenen Freitag hat Kätzin Micki, die ungefähr 9 Monate alt ist, auf unserer Pflegestelle drei wunderschöne Kätzchen zur Welt gebracht - alle gesund und munter, was bei dem Zustand der Mutter als sie auf unsere Pflegestelle kam nicht sicher zu erwarten war. Ein paar Stunden später erreichte uns ein Hilferuf, eine Kätzin hatte kurz davor in einem Garten ihre vier Jungen zur Welt gebracht und war dann plötzlich verschwunden. Nach etlichen Stunden war den Findern klar, dass die Mutter nicht mehr zurückkommt und die Kleinen Hilfe brauchen und meldeten sich bei uns. Wir haben die Kleinen aufgenommen und dann überlegt was wir tun können - zunächst wurden dann zwei der kleinen Kätzchen unser Katzenmama Micki "untergeschoben" um zu sehen ob sie diese annimmt.

Schon nach ein paar Minuten war klar dass es die richtige Entscheidung war - Micki hat sie als Amme gleich angenommen und geputzt. Die anderen beiden wurden zunächst noch auf einer anderen Pflegestelle mit der Flasche gepäppelt, nachdem sich aber Micki so fürsorglich um ihre Jungen kümmerte, wurden auch noch die beiden anderen Katzenwelpen in ihre Obhut gegeben. Es klappt ganz hervorragend und es ist die richtige Entscheidung gewesen. Wir glauben fest daran, dass die Kleinen nun erst einmal ihren Platz gefunden haben und alle sieben gute Chancen haben gesunde große Katzen zu werden. Die Kleinen werden trotzdem noch zugefüttert, da sieben Katzenwelpen für eine Katzenmama doch eine große Herausforderung sind. Die besondere Fürsorge, die Micki allen Kleinen zuteil werden lässt, kann ein Mensch aber nicht ersetzen und so können alle in einer katzenfreundlichen Umgebung aufwachsen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Nadine für die Aufnahme der Jungen und die Pflege von Micki!

 

20140813 sommermaechen 500

Das ist Anna, sie wohnte mit Ihren Babys in einer unserer Pflegestelle.